was kostet das Ganze und was gibt´s dafür?

wenn man verschiedene Ausbildungen von vergleichbarem Umfang ansieht, dann bewegt sich bei allen Ausbildungen der Preis in etwa der gleichen Größenordnung.

Faustregel ist hier: ein Seminartag kostet zwischen 90 und 110 Euro.

Wichtig ist: Welche Leistungen finden sich in diesem Preis wieder?

In unserem Fall sind darin nicht nur alle Seminarkosten, Materialien und die Kosten für die Referenten enthalten, sondern auch das Essen während der Seminare. Denn wir kochen und essen gemeinsam!

 

Frühbuchrabatt:

bei Buchung bis einschl. 30.06.2018 kostet die Ausbildung 3150,00 €

regulärer Preis:

bei Buchung von 01.07. bis einschl. 01.10.2018 kostet die Ausbildung 3.395,00 €

Doch wir haben einige Möglichkeiten geschaffen, um den Preis deutlich zu reduzieren.

Für Student*innen und Menschen in Arbeitslosigkeit gewähren wir einen Nachlass von 20 %. Bei rechtzeitiger Buchung beträgt der Preis dann nur noch 2.450,00 €.

Mehr Möglichkeiten, die Ausbildungskosten zu senken finden Sie in unserem Reader auf Seite 22.

 

Dennoch ist das durchaus eine Investition. Dafür wollen wir auch Leistung bieten:

- insgesamt 11 Module, mit 29 Präsenztagen ist diese Ausbildung überdurchschnittlich ausführlich.

- gute Betreuung durch die Referenten, was durch eine geschlossene Lerngruppe erleichtert wird

- klare Struktur und klar definierte Aufgaben für die Selbstlerneinheiten

- ein neu überarbeitetes Skript mit aktuellen Informationen, u.a. zu Standards und Normen

- ein kleines Starterpaket mit Nützlichem für die kommenden Module

- in jedem Seminar alle Mahlzeiten von Ankunft ab, außer Frühstück, dafür soviel, dass niemand hungert, dazu Kaffee, Tee und genug Nervennahrung für Zwischendurch