Ausbildung Erlebnispädagogik - mit zertifiziertem Abschluss

Scrollen Sie nach unten, um den ausführlichen Reader als PDF downloaden zu können.

 

Erlebnispädagogin/e werden!

Für alle, die entweder eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung haben, oder das Gefühl haben, dass sie soviel Praxiserfahrung im Anleiten von Gruppen haben, dass sie uns auch ohne pädagogische Ausbildung einfach mal ansprechen wollen:

Das elw-Institiut ist durch den Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik als erlebnispädagogische Ausbildungsstätte zertifiziert worden und trägt nun das Qualitätssiegel "beQ - mit Sicherheit pädagogisch".

Wir haben unsere Ausbildung Erlebnispädagogik, die sich im Grundaufbau seit vielen Jahren  bewährt hat und zugleich stetig weiterentwickelt wird, weiter ausgebaut: noch mehr Module, voll mit Erlebnissen, Praxis, allem nötigen Hintergrund-KnowHow und etlichen fertigen Werkzeugen für den sofortigen Einstieg in die eigene Tätigkeit!

Unsere Ausbildung Erlebnispädagogikist nun auf dem Niveau der zertifizierten Ausbildungsstätten innerhalb des Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik (be).

Sie wird in einer geschlossenen Lerngruppe durchgeführt und dauert 12 Monate.

Das gesamte Ausbildungskonzept ist auf die Standards des angehenden Berufsbildes "Erlebnispädagogik", das derzeit im Bundesverband Inidvidual- und Erlebnispädagogik (be) entwickelt und im März 2018 verabschiedet werden wird, ausgerichtet. Erste Information zum Berufsbild finden Sie auf der Seite des be unter dem externen Link, einfach hier klicken.

Prozessorientiert und zugleich praxisorientiert, bietet die Ausbildung praktische Werkzeuge, um in das weite Feld der Erlebnispädagogik eintauchen zu können.

Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat ab. Dieses weist nach, dass die Ausbildung mit entsprechender Vorqualifikation mindestens auf dem Kompetenzniveau 5 des Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen / DQR abgeschlossen wurde. Nähere Information zum DQR gibt es unter dem folgenden Link: https://www.dqr.de/content/2315.php

Dieses Kompetenzstufenmodell ermöglicht europaweit eine Vergleichbarkeit des Ausbildungsniveaus und damit auch die Bewerbung als Erlebnispädagog*in in anderen europäischen Ländern.

Mehr Information finden Sie auf den entsprechenden Unterseiten.

 

WICHTIG:

Wir haben einen Frühbucherrabatt für Buchungen bis einschließlich 30.06.2018 eingerichtet.

Bei Fragen stehen wir gerne telefonisch zur Verfügung.