Wissen, wie´s selber geht ... Inspirierende Workshops für alle!

Wählen Sie Ihren nächsten Workshop aus der Liste unten aus und nehmen Sie frische Impulse für´s Leben mit!

Lernen in der elw-Akademie

 

Bewegtes Lernen

Unsere Kurse bewegen! Daher finden sie in der Regel draußen statt und laden zu Bewegung ein: denn im Handeln und Bewegen  lernen wir am besten!

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen auf dem Gebiet des bewegten Lernens, insbesondere der Neurodidaktik und des erlebnisorientierten Lernens.

Unsere Angebote richten sich an alle Interessierten, wie an Fachkräfte, die ihr methodisches Repertoire erweitern oder vertiefen möchten.

Corona-resistentere Kurse

In diesen unsicheren Tagen für Weiterbildungen schlagen wir mehrere Fliegen mit einer Klappe: als Outdoor-Spezialisten sind wir auf das ganzjährige Lernen und Erleben draußen spezialisiert. Die freie Natur bietet zudem ein erhöhtes Maß an Sicherheit und damit verbunden auch an Freiheit für alle Beteiligten in unseren Kursen. Die überwiegenden Outdoor-Settings unserer Kurse bieten somit ein Plus an Sicherheit auch in Phasen höherer Fallzahlen im Landkreis und damit verbundener strengerer Auflagen.

Außerdem stärkt alleine der Aufenthalt in einem unserer outdoor gehaltenen Kurse das Immunsystem. ;-)

Unsere Herbstkurse

Einfach auf den Termin klicken und mehr erfahren!

Manchmal war das schon sehr lange her, als man selbst draußen unterwegs war. Und eigentlich möchte man dies den eigenen Kindern weitergeben, aber an der einen oder anderen Stelle ist man unsicher geworden. Wie macht man Feuer, welche Knoten sind für einen Unterstand geeignet, wie baut man ein richtig bequemes und trockenes Nachtlager, was soll es Abends zu essen geben, was gilt es alles zu beachten? Die Outdoorschule für Eltern gibt genügend Raum ohne Kinder in Ruhe alle Fragen loszuwerden und selbst viel auszuprobieren, Tipps von anderen zu bekommen und richtig inspiriert mit den Kindern loslegen zu können.

Das lernen Sie:

Sie beherrschen grundlegende Techniken im Bau und Unterhalt eines einfachen Hängemattenlagers in der freien Natur. Sie können mit entsprechenden Knoten aus Totholz Möbel und Werkzeuge herstellen. Sie haben die grundlegenden Schnitztechniken im Bushcraft kennengelernt. Sie haben sich mit anderen Eltern über deren Erfahrungen austauschen können und haben Antworten auf Ihre Fragen erhalten.

Das brauchen Sie:

- bequeme und warme, sowie feuerfeste oder alte Kleidung für draußen (Wind, Regen, Feuer)

- eine kleine Stärkung und zu trinken

- ein eigenes Messer zum Schnitzen

Inhalt:

In diesem Workshop zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Hängemattenlager bauen, aus Totholz Möbel und Werkzeuge herstellen, sowie welche Knoten in den unterschiedlichen Outdoorsituationen hilfreich sind. Außerdem zeigen wir, auf was es bei Streifzügen in die Natur ankommt, damit der Spaß garantiert bleibt. Neben kleinen Schnitzprojekten liegt der chwerpunkt bei der Einrichtung eines gemütlichen Übernachtungsplatzes. Ziel ist, dass alle Teilnehmer*innen ermutigt und inspiriert nach Hause gehen, um dort mit ihren Familien eigene Draußenzeiten zu gestalten.

Ort:

elw-Institut e.V., Bitzenweg 5, 51545 Waldbröl

Termin:

12.10.2020

Dauer:

von 10 bis 16 Uhr

Leitung:

Sven Schuh

Preis:

49,00 € pro Person

Leistung:

Material, Leihausrüstung, Leitung

Anmeldung bis 09.10.2020 an:

info@elw-institut.de

In Coronazeiten als Familie gemeinsam etwas unternehmen und dabei eine Menge lernen können: Bogenschießen mit eigenen Bögen. Wir zeigen, wie man bereits mit einfachen Mitteln, die jede/r zuhause hat, richtige Bögen baut.

Das lernen Sie:

Sie haben selbst einen eigenen Bogen hergestellt und kennen und beherrschen alle hierfür nötigen Arbeitsschritte. Sie haben eine Menge an wichtigen Hintergundinformationen erhalten, die Sie beim praktischem Anleiten Ihrer Kinder unterstützt. Sie kennen eine Menge Tricks und praktische Kniffe, die Sie und Ihre Kinder beim Bau verschiedener Bögen unterstützen. Sie wissen, auf was es beim Herstellen und Nutzen der Bögen in punkto Sicherheit ankommt.

Das brauchen Sie:

- bequeme und warme Kleidung für draußen

- eie kleine Stärkung für den Tag und zu trinken

- ein scharfes Schnitzmesser, am besten mit einem breiten Klingenrücken zum besseren Aufsetzen des Daumens (bei Bedarf leihen wir Ihnen auch eines)

Inhalt:

Wie baue ich mit meinen Kindern einen richtigen Bogen? In diesem Workshop wird an einem Tag ein eigener Rattanbogen hergestellt, sowie eigene Pfeile und Sehne. Dabei zeigen wir, wie man mit einfachen Mitteln, die jeder zuhause hat, einen richtigen Langbogenbauen kann und natürlich auch, wie man damit sicher umgeht. Ideal für alle Eltern, die sich an DIY-Projekt mit ihren Kindern wagen wollen, das nachhaltig ist. Denn mit den erstellten Bögen lässt sich unter anderem hervorragend Bogen-Sport betreiben (siehe Workshop "Bogen-Sport").

Ort:

Natursportzentrum Bergneustadt, Rudolf-Harbig Strasse 18-20, 51702 Bergneustadt

Termin:

13.10.2020

Dauer:

von 10 bis 16 Uhr

Leitung:

Sven Schuh

Preis:

85,00 € pro Person

Leistung:

Material, Bogenrohling, Pfeilrohlinge, Werkzeug, Leitung

Anmeldung bis 09.10.2020 an:

info@elw-institut.de

Das eigene Immunsystem, das Gehirn, Koordination und Fitness, sowie Aufmerksamkeit und Achtsamkeit stärken und ein wenig über sich selbst hinauswachsen auf eine sehr simple, wie effektive Weise: barfußlaufen im Winter. Wie das geht, das zeigen wir in diesem Kurs!

Der Vorteil des Herbstes, bzw. Winters ist: In der kalten und verregneten Jahreszeit sind die Böden aufgeweicht und bieten hervorragende Möglichkeit, sich schonend und kontrolliert Kälte und Nässe auszusetzen, um so das Immunsystem zu stärken.

Das lernen Sie:

Sie kennen wichtige physiologische und biologische Hintergründe rund um Ihre Füße, bzw. Haut, Nervenesystem, die Thermogenese, sowie das Gehirn. Sie wissen, auf was beim Barfußlaufen in der freien Natur zu achten ist, wie Sie die Entwicklung Ihrer koordinativen und mentalen Fähigkeiten, sowie die Physiologie Ihrer Füße aktiv entwickeln, und wie Sie Ihre Füße gezielt pflegen und versorgen können. Sie kennen die Auswirkungen des Barfußlaufens auf Ihr Immunsystem, ihre Wirbelsäule, bzw. Körperhaltung, Ihre Koordination, Ihre Aufmerksamkeit und Sensorik, sowie Ihre mentale Stärke. Sie können selbständig Ihre Fähigkeiten im Barfußlaufen weiterentwickeln.

Hier ein Link zu einem kurzen Youtube-Video, in dem der Kurs näher erklärt wird: https://www.youtube.com/watch?v=5WdWBzRXkUU

Das brauchen Sie:

- Stift und Schreibblock

- warme und bequeme Kleidung für draußen

- ein Handtuch und ein Paar warme Socken

- eine kleine Stärkung und zu trinken

Inhalt:

An den verschiedenen Terminen führen wir Sie ein in das Thema des Barfußlaufens. Was zunächst simpel erscheinen mag, birgt jedoch ein ganzes Panoptikum an Potentialen für die gezielte Entwicklung körperlicher und mentaler Fähigkeiten. Neben physiologischen und biologischen Hintergründen zur Anatomie insbesondere der Füße, sowie der Thermogenese und den körperlichen Effekten, werden praktische Übungen gezeigt, wie man seine Füße sicher an verschiedene Untergründe und Bodenbeschaffenheiten heranführt. Auch wenn es zunächst befremden mag: Barfußlaufen erfordert vor allem ein Training des Gehirns, weniger der Füße alleine! Wie dies geht, auf was alles dabei zu achten ist, wie man sich dabei mental aktiv unterstützt, sich in der freien Natur stets sicher bewegt und die geeigneten Geh- und Lauftechniken erlernt, das wird in den insgesamt 4 Terminen thematisiert und praktisch eingeübt. Am Ende sind Sie in der Lage, selbst und aktiv das Barfußlaufen über das ganze Jahr, insbesondere in der kalten Jahreszeit zum Erhalt und zur Förderung der eigenen Gesundheit einzusetzen.

WICHTIG:

Personen mit Hauterkrankungen sollen sich vor einer Anmeldung unbedingt ärztlichen Rat einholen.

Termine:

16.10.2020: 16 bis 19 Uhr

26.10.2020: 16 bis 18 Uhr

02.11.2020: 16 bis 18 Uhr

16.11.2020: 16 bis 18 Uhr

Dauer:

siehe Termine

Leitung:

Sven Schuh

Preis:

49,00 € pro Person

Ort:

Natursportzentrum Bergneustadt, Rudolf-Harbig Strasse 18-20, 51702 Bergneustadt

Leistung:

Leitung, Material und Reader

Anmeldung bis 14.10.2020 an:

info@elw-institut.de

Ein offenes Feuer bietet zahlreiche Möglichkeiten, richtig leckere und raffinierte Gerichte zuzubereiten. Wir zeigen, wie es geht!

Das lernen Sie:

Sie können mit verschiedenen Hilfsmitteln sicher ein Feuer entfachen und die Feuerstelle für verschiedene Nutzungszwecke gestalten. Sie können darüber hinaus verschiedene Gerichte in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden selbstständig am offenen Feuer zubereiten. Sie wissen um das nötige Sicherheitsmanagement rund um das Betreiben offener Feuerstellen und kennen zahlreiche praktische Tipps und Tricks zum Kochen, Backen und Braten verschiedenerr Lagerfeuergerichte.

Das brauchen Sie:

- feuerfeste Kleidung (entweder alte Kleidung oder aus nichtsythetischen Materialien), die auch etwas Rauch verträgt

- Stift und Schreibblock

Inhalt:

Lagerfeuerküche ist weit mehr, als nur das Verbrennen von Fleisch oder Marshmallows am Feuer. Wir zeigen verschiedene Arten, Feuer zu entfachen, sowie verschiedene Lagerfeuerarrangements für die unterschiedlichsten Zwecke. Gemeinsam wird dann ein vielseitiges Menü mit Fleisch, Gemüse, Brot, Eintopf, Suppe, Kuchen und Obst zubereitet. Genug, um für zukünftige eigene Lagerfeuer viel Inspiration mitzunehmen.

Ort:

Natursportzentrum Bergneustadt, Rudolf-Harbig Strasse 18-20, 51702 Bergneustadt

Termin:

17.10.2020

Dauer:

von 12 bis 18 Uhr

Leitung:

Domenic Masche

Preis:

85,00 € pro Person

Leistung:

Material, Zutaten, Leitung

Anmeldung bis 13.10.2020 an:

info@elw-institut.de

Richtig gutes Brot zu backen hängt von vielen kleinen Details ab. Hier lernen Sie ganz ursprünglich , auf was Sie achten müssen.

Das lernen Sie:

Sie erfahren eine Menge praktische Tipps und Wissenswertes über das Brotbacken allgemein und im Lehmbackofen speziell. Sie lernen Grundlegendes über das richtige Getreide, passende Hefekulturen und das praktische Vorghene beim Herstellen des Teiges. Darüber hinaus wissen Sie am Ende, wie Sie selbständig einen Lehmbackofen anfeuern und für den Backvorgang  vorbereiten können. Außerdem erleben Sie, wie viel Spaß Backen in der Gemeinschaft machen kann, wie früher in den Dörfern am Dorfbackes.

Das brauchen Sie:

- ein eigenes Geschirrtuch

- kleine Stärkung und zu Trinken für zwischendurch

Inhalt:

Neben dem Feuermachen im Lehmbackofen, dem Ansetzen des Teiges, sowie dem Verarbeiten und Formen wird es viel Wissenswertes rund um verschiedene Körner und Triebmittel, aber auch den Bau und Betrieb eines Lehmbackofens geben. Auch das Thema Flammkuchen wird in den Blick genommen, denn die Hitze im Lehmbackofen wird vielfältig genutzt. Am Ende gibt es natürlich eine leckere Verkostung des Gebackenen. Außerdem wird genug übrigbleiben, um zuhause noch eine ganze Weile von dem erlebnisreichen Tag zehren zu können.

Ort:

Natursportzentrum Bergneustadt, Rudolf-Harbig Strasse 18-20, 51702 Bergneustadt

Termin:

24.10.2020

Dauer:

von 10 bis 16 Uhr

Leitung:

Alexandra Arlt

Preis:

75,00 € pro Person

Leistung:

Material, Zutaten, Leitung

Anmeldung bis 19.10.2020 an:

info@elw-institut.de

Bogenschießen ist weit mehr, als nur stur auf eine Scheibe oder ein 3D-Ziel zu schießen. Bogenschießen kann unsere Koordinationsfähigkeiten und unser Gehirn auf höchst effiziente Weise trainieren und unseren sportlichen Alltag so richtig bereichern.

Das lernen Sie:

Sie können mit Lang- und Recurvebogen sicher umgehen und aus klassischer Stellung Ziele zuverlässig treffen. Sie haben einiges Wissenswertes über die Geschichte des Bogenschießens erfahren und haben grundlegendes Einsteigerwissen in dieses Themenfeld erworben, das Ihnen ein selbständiges Weiterentwickeln des Bogensports als eigenes Hobby ermöglicht. Sie beherrschen darüber hinaus verschiedene kreative koordinative Anwendungsformen des Bogenschießens, mit denen Sie Ihren sportlichen Alltag bereichern können.

Das brauchen Sie:

- bequeme und warme Kleidung für draußen

- eine kleine Stärkung und zu trinken

Inhalt:

MIt traditionellen Bögen (Langbogen und Recurvebogen) erlernen die Teilnehmer*innen zunächst die Grundlagen des intuitiven Bogenschießens. Doch es bleibt nicht beim sturen Schießen auf Scheiben. Denn Bogenschießen war nie eine statische Tätigkeit. Es wurde immer schon in den unterschiedlichsten Kontexten angewandt. Und so verwundert es nicht, dass Bogenschießen sich wunderbar kombinieren lässt mit anderen sportlichen Aktiivtäten. Welchen: das zeigen wir Ihnen in diesem Workshop. Ideal für Körper und Gehirn!

Ort:

Natursportzentrum Bergneustadt, Rudolf-Harbig Strasse 18-20, 51702 Bergneustadt

Termin:

30.10.2020

Dauer:

von 15 bis 19 Uhr

Leitung:

Sven Schuh

Preis:

49,00 € pro Person

Leistung:

Material, Leihausrüstung, Leitung

Anmeldung bis 26.10.2020 an:

info@elw-institut.de

Dem Gehirn mal so richtig Futter geben und an einem Tag so viel Lernen, wie selten im Leben! Und das entspannt und mit viel Spaß!

Das lernen Sie:

Sie kennen die neurobiologischen Hintergründe des Lernens. Sie beherrschen verschiedene praktische Techniken, um sich zukünftig verschiedene Lerninhalte effektiv aneignen zu können. Sie wissen um die Zusammenhänge zwischen Motivation, Haltung, Technik und Körper und können diese in Zukunft beim Lernen besser berücksichtigen.

Das brauchen Sie:

- bequeme Sportkleidung und warme Kleidung für die ruhigen Phasen

- eine kleine Stärkung für den Tag und ausreichend zu trinken

- Stift und Schreibblock für eigene Notizen

Inhalt:

Lernen ist Veränderung, und Veränderung ist immer auch Bewegung. Unser Gehirn lernt am besten in und mit Bewegung, sei es geistiger oder körperlicher Natur. In diesem bewegten Workshop geht es vor allem um das Erwerben einfacher und effektiver Werkzeuge und Methoden, mit denen man das Gehirn in jeder Lebensphase auf bewegte Weise fit hält. Fast wie nebenbei werden an diesem Tag zahlreiche Dinge, wie Fakten, aber auch Bewegungsmuster erlernt, sowie eine Menge nützlicher Tipps rund um die Eigenheiten unseres zuckersüchtigen Organes, das als einziges in der Lage ist, über sich selbst nachzudenken.

Ort:

Natursportzentrum Bergneustadt, Rudolf-Harbig Strasse 18-20, 51702 Bergneustadt

Termin:

31.10.2020

Dauer:

von 10 bis 16 Uhr

Leitung:

Sven Schuh

Preis:

49,00 € pro Person

Leistung:

Material, Reader, Leitung

Anmeldung bis 26.10.2020 an:

info@elw-institut.de

 

Im Alter werden wir immer vorsichtiger, aber auch ängstlicher. Manchmal kann dies unser Leben einschränken. Mut kann man aber ein Leben lang aktiv entwickeln, ohne dabei leichtsinnig zu werden. Wir zeigen, wie es geht.

Das lernen Sie:

Sie kennen wichtige psychologische Hintergründe und Modelle, die Ihnen helfen, eigene Ängste und vor allem Ihren Mut besser einordnen und entwickeln zu können. Sie haben verschiedene praktische Methoden kennengelernt, wie Sie mental und physisch aktiv gegen Angst entwas unternehmen können. Sie wissen, welche Rolle die Aspekte Biografie, Haltung und Wissen, sowie Motivation beim Entwicklen von Mut spielen. Sie haben selbst aktiv Mut entwickeln können.

Das brauchen Sie:

- Stift und Schreibblock

- bequeme und warme Kleidung für draußen

- eine kleine Stärkung und zu trinken für den Tag (gerne auch etwas Nervennahrung ;-))

Inhalt:

Wir sehen gerne auf unsere Ängste und vergessen dabei manchmal, dass wir auch Mut haben können. Diesen kann man aktiv in jeder Lebensphase entwickeln, ohne dabei leichtsinnig zu werden. Neben neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Psychologie fließen wichtige praktische Methoden für einen aktiven Umgang mit Angst und zur Entwicklung von Mut mit ein. Dabei werden auch praktische Übungen aus der Erlebnispädagogik durchgeführt, die allesamt nach dem Prinzip der subjektiven Unsicherheit, aber maximalen objektiven Sicherheit aufgebaut sind. Das Themenfeld eines aktiven Sicherheitsmanagements, sowie eines aktiven Lebensstils, der wieder mehr Wagnis in verschiedenen eigenen Lebensfelderrn zulässt, sind Themenschwerpunkte an diesem Tag.

Der Danger-Day ist überwiegend praktisch gehalten, denn Mut entwickeln hat nichts mit darüber reden zu tun.

Oberste Prinzipien an diesem Tag sind:

- jede/r Teilnehmer*in entscheidet selbst, ob er/sie an einer Übung teilnimmt --> Freiwilligkeit

- die gestellten Aufgaben sind alle machbar, erfordern aber unterschiedliche Formen an Mut --> angemessene Herausforderungen

- die Sicherheit aller Teilnehmer*innen steht stets im Vordergrund --> Sicherheit

WICHTIG:

Der Danger - Day ist kein Ersatz für eine Therapiesitzung! Menschen mit Angststörungen können an diesem Tag nur wenig bis gar nicht profitieren, weil sie Ängste zu stark erleben können.

Termin:

01.11.2020

Dauer:

von 10 bis 16 Uhr

Leitung:

Sven Schuh

Preis:

59,00 € pro Person

Ort:

Natursportzentrum Bergneustadt, Rudolf-Harbig Strasse 18-20, 51702 Bergneustadt

Leistung:

Leitung, Material und Ausrüstung

Anmeldung bis 26.10.2020 an:

info@elw-institut.de

Wie kann man in Coronazeiten das eigene Immunsystem stärken? Wie funktioniert das eigene Immunsystem eigentlich? Welchen Einfluss hat Stress auf das eigene Immunsystem? Und welche spannenden Ansätze kann u.a. die alte traditionelle indische Medizin zur Stärkung des eigenen Immunsystems beitragen?

Das lernen Sie:

Sie wissen am Ende des Vortrags, wie unser Immunsystem funktioniert, was es schwächt und wie wir es mit verschiedenen Maßnahmen nicht nur gesund erhalten, sonder auch stärken können. Sie haben Wissenswertes über aktuelle wissenschaftliche Studien zum Thema Immunsystem erfahren und kennen verschiedene Ansätze, Ihr eigenes Immunsystem zu fördern.

Das brauchen Sie:

- gegebenenfalls Stift und Schreibblock

Inhalt:

Was stärkt das Immunsystem? Wie funktioniert es? Und welchen Einfluss können wir aktiv auf unser Immunsystem im täglichen Leben nehmen? Win Silvester ist medizinischer Ayurveda-Spezialist, MA Gesundheitsmanagement, Mentalcoach und in der betrieblichen Gesundheitsförderung tätig. Mehr Information zu ihm unter win-silvester.de.

Termin:

03.11.2020

Dauer:

von 18 bis 20.30 Uhr

Ort:

Räume des Jugendzentrums Highlight in Morsbach

Leitung:

Win Silvester

Preis:

10,00 € pro Person

Leistung:

Leitung, Kaffee, Tee und Kekse :-)

Anmeldung bis 30.10.2020 an:

info@elw-institut.de